Get Konsumentenverhalten: Entwicklung, Abhängigkeiten, PDF

By Gerold Behrens

ISBN-10: 3642515541

ISBN-13: 9783642515545

ISBN-10: 3790805599

ISBN-13: 9783790805598

Konsumentenverhalten ist ein zentrales Fach der verhaltensorientierten Betriebs­ wirtschaftslehre. Die hierzu veröffentlichten Monographien, Aufsätze und Arbeits­ papiere sind kaum zu übersehen. Es gibt spezielle Fachzeitschriften und Fach­ kongresse. Auch an Lehrbüchern über Konsumentenverhalten herrscht kein Mangel. Ein neues Buch über Konsumentenverhalten muß daher mehr bieten als eine systematische Übersicht über Forschungsergebnisse. Die Zielsetzung dieser Veröffentlichung ist höher angesetzt worden. Ausgangspunkt ist die Überzeugung, daß es notwendig ist, Konsumentenverhalten empirisch zu erforschen, aber auch die Einsicht, daß die empirische Forschung nur einen Ausschnitt des Konsumentenverhaltens erfassen kann. Empirische Forschung beschreibt relativ einfache Zusammenhänge und Gegenwärtiges, aber nicht die Komplexität vieler Prozesse sowie die Genese der Erscheinungen und versagt, wenn selbstbestimmtes Handeln Regelmäßigkeiten durchbricht. Erscheinungen des Konsumentenverhaltens werden in dieser Veröffentlichung systematisch als das Ergebnis einer evolutionären Entwicklung dargestellt. Dadurch wird der Widerspruch zwischen der empirischen und geisteswissenschaftlichen Forschung aufgelöst. Die verschiedenen Forschungsergebnisse erhalten eine umfas­ sende theoretische foundation und können in Zusammenhänge eingeordnet werden. Neue Aspekte werden deutlich wie die Bedeutung der Motorik für Erklärungen des Konsumentenverhaltens. Darauf wurde in der Konsumentenforschung bisher kaum eingegangen. In dieser Veröffentlichung findet guy dazu ein Kapitel.

Show description

Read or Download Konsumentenverhalten: Entwicklung, Abhängigkeiten, Möglichkeiten PDF

Best german_5 books

Download PDF by Siegfried Kreth: Schulungsprogramm Gefahrguttransport: Stück- und

Das Schulungsprogramm Gefahrguttransport des Springer-Verlags zeichnet sich durch die besondere didaktische Darstellung aus. Es ist damit das erste Programm, das den Bedürfnissen der Zielgruppe Kraftfahrer durch die Formulierung der schwierigen Materie entgegenkommt. Die Inhalte sind als "Merksätze" zusammengefaßt.

Prof. Dr. Peter Kleinschmidt, Dipl.-Inform. Christian Rank's Relationale Datenbanksysteme: Eine praktische Einführung PDF

Dieses Buch ist eine praktische Einf? hrung in den Entwurf und die Programmierung von relationalen Datenbanksystemen, wie sie heute vor allem in betrieblichen Bereichen eingesetzt werden. Es vermittelt detaillierte Kenntnisse der Sprache SQL, die als normal f? r den Zugriff auf diese Systeme etabliert ist.

Extra resources for Konsumentenverhalten: Entwicklung, Abhängigkeiten, Möglichkeiten

Example text

Das wird in den Hauptkapiteln dieses Buches näher erläutert; insbesondere wird auch gezeigt, 25 daß die beschriebenen Menschenbilder nur spezielle Aspekte des menschlichen Verhaltens beleuchten. Das reale Verhalten enthält sowohl emanzipatorische als auch mechanistische Komponenten. Abb. 7 zeigt eine zusammenfassende Übersicht über Menschenbilder in Ansätzen, die in der Konsumentenforschung verbreitet sind. 1 Theoretische Orientierung ~iele Die Fachrichtungen Konsumentenverhalten und Psychologie haben ein gemeinsames Erkenntnisobjekt: das menschliche Verhalten.

In Übereinstimmung mit der Literatur wird "Konsumentenverhalten" auch in diesem Buch in einem allgemeinen Sinne verwendet, wenn es auf eine differenzierte Anwendung der Begriffe "Verhalten" und "Handeln" nicht ankommt. KAUSALDETER- MINIERTHEIT VERHALTEN HANDELN EWndeutige, lineare, reflexartige Reaktionen, die auf bestimmte auslösende Ursachen zurückgeführt werden können. Ein - häufig komplexes Agieren, das auf mehr oder weniger bestimmte Ziele gerichtet ist. Die Zielsetzung wird letztlich selbst bestimmt.

Es muß darauf geachtet werden, daß ein angemessenes Modell zur Bearbeitung der Problemstellung verwendet wird. Dabei darf nicht übersehen werden, daß jede Abbildung realer Zusammenhänge mehr oder weniger unzulänglich ist. Dies muß bei der Anwendung und Interpretation der Systemmodelle berücksichtigt werden. 3 Grundlagen der Evolutionstheorie Nicht alle Entwicklungen können als evolutionärer Prozeß beschrieben werden. Voraussetzung ist ein bestimmter Komplexitätsgrad. Weaver (1978) unterscheidet drei Komplexitätsklassen, die auf einem Spektrum angeordnet werden können (vgl.

Download PDF sample

Konsumentenverhalten: Entwicklung, Abhängigkeiten, Möglichkeiten by Gerold Behrens


by Ronald
4.2

Rated 4.24 of 5 – based on 9 votes

Categories: German 5