Im Reich der Träume: Die rätselhafte Welt des Schlafes by David K. Randall, Martina Wiese PDF

By David K. Randall, Martina Wiese

ISBN-10: 3642546285

ISBN-13: 9783642546280

ISBN-10: 3642546293

ISBN-13: 9783642546297

Der New York Times-Bestseller über die erstaunlichen Erkenntnisse der Schlafforschung

Jede Nacht widmen wir ihm etliche Stunden: Dennoch gibt der Schlaf uns allen – Schläfern wie Wissenschaftlern gleichermaßen – verblüffend viele Rätsel auf. Obwohl wir nahezu ein Drittel unseres Lebens schlafend verbringen, wissen wir nicht wirklich, inwiefern dies bedeutsam für uns ist. Warum müssen wir überhaupt schlafen? Warum bedroht Schlafmangel unsere Gesundheit, warum ist Schlafentzug Folter? used to be geschieht mit uns, wenn wir träumen? Lernen wir im Schlaf? Und was once hat es mit dem Schlafwandeln auf sich?

Kaum etwas beeinflusst unser Leben so sehr wie die Qualität unseres Schlafs. Schlafstörungen scheinen in Zusammenhang mit Diabetes, Bluthochdruck, Schlaganfällen und Demenz zu stehen. Und in unseren sozialen Beziehungen birgt der Schlafplatz eine Menge Zündstoff: Sollten Eltern ihr Bett mit ihrem Säugling teilen? used to be tun, wenn der andere schnarcht? Ist eine Ehe zum Scheitern verurteilt, wenn die associate in getrennten Betten schlafen?

Der Wissenschaftsjournalist David Randall gewährt uns vielfältige Einblicke in die Forschungsarbeiten, die jene nächtlichen Stunden zu erhellen versuchen. Auf einer Entdeckungsreise, die von Kriegsschauplätzen bis ins Kinderzimmer führt, offenbart Im Reich der Träume, dass Schlafen nicht im Entferntesten so banal ist, wie es uns erscheinen magazine, wenn wir abends das Licht ausmachen.

Show description

Read Online or Download Im Reich der Träume: Die rätselhafte Welt des Schlafes PDF

Best zoology books

Lauritz Somme's Invertebrates in Hot and Cold Arid Environments PDF

Comparisons are made up of the diversifications of invertebrates from polar deserts with these of temperate and subtropical deserts. those areas characterize probably the most opposed environments in the world and an array of innovations for survival has been constructed. Polar species are good tailored to chilly and adventure arid stipulations because of low precipitation and shortage of liquid water through the iciness.

Additional info for Im Reich der Träume: Die rätselhafte Welt des Schlafes

Sample text

Den Eltern stand das komfortabelste Eckchen zu – oft war das die einzige Matratze der Familie –, während sich die Kinder mit irgendeinem anderen, möglichst weichen, Material begnügen mussten. Zum allabendlichen Schlafritual trommelte man alle zusammen, um den Raum nach Ratten und anderem Ungeziefer abzusuchen, und dann blies man die Kerze aus. Es hatten zwar nur wenige ein eigenes Zimmer, doch galt es schon als kleiner Luxus, drinnen statt draußen schlafen zu dürfen. Diejenigen, die sich etwas anderes leisten konnten, gehörten zur Aristokratie; Angehörige dieser Schicht entschieden sich als Ehepartner häufig für getrennte Schlafgemächer, denn ohnehin beruhten nur wenige Verbindungen auf wechselseitiger Liebe.

Städte expandierten dank der Segnungen der Industrialisierung, und die aufstrebende Mittelschicht erwarb die notwendigen Ressourcen, um dem Schmutz des urbanen Lebens mit Reinlichkeit und sanitären Einrichtungen entgegenwirken zu können. Hygiene wurde immens wichtig. Die Wissenschaft hatte noch nicht endgültig bestätigt, dass Bakterien Krankheiten übertragen, doch Vorführungen zum Leistungsvermögen von Elektrizität und Radiowellen wiesen bereits auf die Kräfte einer unsichtbaren Welt hin. Infolgedessen glaubten einflussreiche Persönlichkeiten des Gesundheitswesens, Krankheit werde durch sogenanntes Miasma, also üble Ausdünstungen, übertragen.

Jeden Abend gingen die Menschen kurz nach Sonnenuntergang zu Bett und schliefen bis nach Mitternacht. Dies war der erste Schlaf, der in den alten Geschichten immer wieder Erwähnung fand. Wurde man wach, blieb man etwa eine Stunde auf. Dann legte man sich wieder hin und schlief bis zum Morgen – das war der sogenannte zweite Schlaf. Der Zeitraum zwischen den beiden Schlafrunden war ein ganz normaler und einkalkulierter Teil der Nacht und man verbrachte ihn, je nach Bedarf, mit Beten, Lesen, Traumdeuten, Urinieren oder sexuellen Aktivitäten.

Download PDF sample

Im Reich der Träume: Die rätselhafte Welt des Schlafes by David K. Randall, Martina Wiese


by Charles
4.0

Rated 4.16 of 5 – based on 22 votes

Categories: Zoology