Read e-book online Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie PDF

By Elisabeth Schlemmer

ISBN-10: 3322916456

ISBN-13: 9783322916457

ISBN-10: 353114443X

ISBN-13: 9783531144436

Das Buch gibt eine Einführung in den bildungstheoretischen Zusammenhang von Familie und Schule. Der Wandel der Generationsverhältnisse und Generationsbeziehungen in Familie und Schule wird in seinen Auswirkungen auf die Biografie von Kindern, ihrer Entwicklung von sozialemotionaler Kompetenz, Leistungsverhalten und Schulerfolg empirisch im Längsschnitt analysiert.

Show description

Read Online or Download Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie PDF

Best german_10 books

Get Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie PDF

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

New PDF release: Schriftenreihe „Die Versicherung“

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Additional resources for Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie

Example text

Nach Oevermann (2001) erlaubt die dyadische Identifikation die Aufrechterhaltung des Elternteil-Bildes auch nach der Trennung der Eltern, soweit die Identifikation bereits stabil bzw. abgeschlossen ist. Die Identifikation mit der Familie als Bild der Generationsbeziehung hingegen erscheint gefahrdet; es wird die Auflösbarkeit, die Kündbarkeit familialer Strukturen sowie ihre Neugründbarkeit erfahren. Zwei Entwicklungsmöglichkeiten ergeben sich daraus: 1. 2. Die Sicherheit über die im Identifikationsprozess zu verinnerlichende Normativität schwindet.

Anklänge an Rollenkonstruktionen und Rationalisierungsvorstellungen der Lehrer-Schüler-Beziehung machen sich in dieser Kritik bereits geltend. Die Kritik der 60er und 70er Jahre entmystifiziert die anthropologische Nohl'sche Idee des pädagogischen Bezugs - trotz dessen Reverenz gegenüber der Idee der Selbsterziehung der Jugend - als asymmetrisch durch die Autorität des Lehrers bestimmt. Nohls Vorstellung war: "Erziehung endet da, wo der Mensch mündig wird" (Nohl 1935: 132). Mündigkeit wird nicht als Prozess und Ziel pädagogischen Handeins, sondern als anthropologisch zu bestimmender Zeitpunkt betrachtet.

Die Subsysteme sind generations-, geschlechts- und vor allem funktionsorientiert. Ein Subsystem der Familie kann prinzipiell durch die Kombination von zwei oder mehreren Mitgliedern der Familie im Unterschied zu den anderen Mitgliedern definiert werden. Die Differenzierungsmöglichkeit findet ihre Grenze an der Größe der Familie. Dies hat so Parsons besondere Wichtigkeit, da die Familie nur für das kleine Kind einen ausreichend großen Raum für die Rollenpartizipation liefert. Das Kind muss für die nötige berufliche Spezialisierung und die gesellschaftliche Integration mehr Rollen lernen, als ihm die Familie aufgrund ihrer Struktur bieten kann.

Download PDF sample

Familienbiografien und Schulkarrieren von Kindern: Theorie und Empirie by Elisabeth Schlemmer


by Jason
4.3

Rated 4.23 of 5 – based on 33 votes

Categories: German 10