Read e-book online Entwicklung multimedialer Systeme: Planung von Lern- und PDF

By Ewald M. Jarz

ISBN-10: 3663084639

ISBN-13: 9783663084631

ISBN-10: 382446523X

ISBN-13: 9783824465231

Dissertation Universität Innsbruck 1996

Show description

Read Online or Download Entwicklung multimedialer Systeme: Planung von Lern- und Masseninformationssystemen PDF

Best german_9 books

Get Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum PDF

Das Thema "Kirchliche business enterprise" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Download PDF by Elke Geenen: Soziologie des Fremden: Ein gesellschaftstheoretischer

In diesem Buch wird auf gesellschaftstheoretischer Grundlage eine allgemeine Soziologie des Fremden entwickelt, die eine Vielfalt von Erkenntnissen und Erscheinungen in einem neuen Licht zeigt.

Download PDF by Lutz Irgel (auth.), Lutz Irgel (eds.): Praktisches Kaufmanns-Wissen: Handbuch für alle

Unser Wissen hat sich in immer kürzeren Zeitabständen verdoppelt. Wo früher eine ent­ sprechende Mehrung an Erkenntnissen a hundred Jahre (z. B. von 1800 bis 1900) in Anspruch nahm, wird heute der gleiche Zuwachseffekt in weniger als 10 Jahren bewirkt. Dies gilt vorrangig auf dem technologischen Terrain, erfaßt indes auch andere Gebiete, nicht zuletzt das kaufmännische Wissen.

Additional resources for Entwicklung multimedialer Systeme: Planung von Lern- und Masseninformationssystemen

Sample text

Eine Strukturcodierung sorgt für die Rückübersetzung in für den Menschen verwertbare Signale. B. ein Programm. Eine Translation oder eine Transformation kann folglich nur durch eine Strukturcodierung entstehen. Als Schnittstelle ist demnach nur der Objektcode relevant. 1 Symbolgebundene Eingabegeräte Die symbolgebundenen Eingabegeräte sind die ursprünglichste Form der Mensch-Maschine Schnittstelle. Mit ihrer Betätigung sind Zeichenvereinbarungen verknüpft, die sowohl der Mensch, als auch die Maschine zu interpretieren vermag.

107 f Heinrich; Roithmayr, 1995, S. 138 f Hansen, 1986, S. , 1991, S. 1 37 Wenn der Begriff Informationsart per Definition die Art der Übermittlung zwischen Sender und Empfänger berücksichtigt, so lässt sich die wesentliche Unterscheidung zwischen kontinuierlichen und diskreten Informationen treffen. Kontinuierliche Informationen sind zeitkritisch oder abhängig von aufeinander folgenden Informationsteilen; die Botschaft erhält erst durch die Einbeziehung des Faktors Zeit Gültigkeit und somit Richtigkeit 1 Diskrete Informationen sind zeitunkritisch.

1994, S. 105 ff 28 diavisuellen Rückmeldungen entstehen genau definierte Bedeutungsinhalte. B. für Messzwecke sind symbolgebundene Eingabegeräte. Diese symbolgebundenen Eingabegeräte sind durchwegs ausgereifte Geräte. In den letzten zwei Jahrzehnten gab es durch die Entwicklung der virtuellen Realität neue Eingabegeräte. Der Datenhandschuh, oder dessen Weiterentwicklung der Datenanzug, dienen der symbolgebundenen Eingabe von Körperbewegungen. 1 Auch die 2D/ 6D-Maus oder der Spaceball sind Eingabegeräte mit festgelegten Bedeutungsinhalten.

Download PDF sample

Entwicklung multimedialer Systeme: Planung von Lern- und Masseninformationssystemen by Ewald M. Jarz


by Kevin
4.3

Rated 4.70 of 5 – based on 35 votes

Categories: German 9