Elektrochemie der Kolloide by Prof. Dr. Wolfgang Pauli, Dr. Emerich Valkó (auth.) PDF

By Prof. Dr. Wolfgang Pauli, Dr. Emerich Valkó (auth.)

ISBN-10: 3709132363

ISBN-13: 9783709132364

ISBN-10: 3709132436

ISBN-13: 9783709132432

Show description

Read or Download Elektrochemie der Kolloide PDF

Best german_9 books

Günther Bormann's Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum PDF

Das Thema "Kirchliche employer" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Soziologie des Fremden: Ein gesellschaftstheoretischer by Elke Geenen PDF

In diesem Buch wird auf gesellschaftstheoretischer Grundlage eine allgemeine Soziologie des Fremden entwickelt, die eine Vielfalt von Erkenntnissen und Erscheinungen in einem neuen Licht zeigt.

Download PDF by Lutz Irgel (auth.), Lutz Irgel (eds.): Praktisches Kaufmanns-Wissen: Handbuch für alle

Unser Wissen hat sich in immer kürzeren Zeitabständen verdoppelt. Wo früher eine ent­ sprechende Mehrung an Erkenntnissen a hundred Jahre (z. B. von 1800 bis 1900) in Anspruch nahm, wird heute der gleiche Zuwachseffekt in weniger als 10 Jahren bewirkt. Dies gilt vorrangig auf dem technologischen Terrain, erfaßt indes auch andere Gebiete, nicht zuletzt das kaufmännische Wissen.

Additional resources for Elektrochemie der Kolloide

Example text

M. GOLDSCHMIDT die wichtigsten Zusammenhange zwischen chemischer Zusammensetzung und Kristallbau zusammenfassend behandeIn. Das Grundgesetz der Kristallochemie erblickt er in dem Satz, daB die Kristallstruktur eines Stoffes durch GroBe und Polarisationseigenschaften seiner Komponenten bestimmt ist. Als Komponenten sind Atome (lonen) oder Atomgruppen zu betrachten. Die Polarisationseigenschaften der Bausteine betreffen die sogenannte Deformation, die Verschiebung der Ladungen innerhalb der einzelnen Atome und der Atomgruppen.

Kernladungszahl und Ordnungszahl haben denselben Wert. Die Reihe beginnt mit H(l) und endet mit U(92). Wasserstoff hat also die Kernladungszahl eins, er enthalt ein Elektron, Uran hat die groBte Anzahl von Elektronen, namlich 92. Diese Reihe erweist sich im allgemeinen als identisch mit der Reihe, welche man durch Ordnung der Elemente nach steigendem Atomgewicht erhiilt. Die Atomgewichte sind ungefahr doppelt so groB als die Kernladungszahl. Die gegenseitige Umwandlung der kinetischen Energie der Elektronen in Strahlungsenergie, welche sich in der Emission von Rontgenspektren kundgibt, kann nicht kontinuierlich, sondern nur sprungweise, quantenhaft erfolgen, nur bestimmte Elektronenbahnen sind stabiI.

Sie sind natiirlich von der Konzentration abhangig. Bei unendlicher Verdiinnung (groBem mittleren Ab- Die interionischen Krafte in Losungen 19 stand der Ionen) hebt die Warmebewegung die elektrostatische Wechselwirkung, die besondere Verteilung der Ionen, vollstandig auf. Bei steigender Verdiinnung nahern sich also die Werte. aller drei Koeffizienten dem Werte Eins. Fiir die annahernde Berechnung von Aktivitatskoeffizienten hat die folgende empirische Formel von BJERRUM gute Dienste geleistet: -In fa = A.

Download PDF sample

Elektrochemie der Kolloide by Prof. Dr. Wolfgang Pauli, Dr. Emerich Valkó (auth.)


by Donald
4.1

Rated 4.99 of 5 – based on 38 votes

Categories: German 9