Read e-book online Die Zeit der Gesellschaft: Auf dem Weg zu einer PDF

By Armin Nassehi

ISBN-10: 3531124102

ISBN-13: 9783531124100

ISBN-10: 366314447X

ISBN-13: 9783663144472

Ob es stimmt, daß das Werk die Totenmaske der Konzeption sei, wie Walter Ben­ jamin sagt, weiß ich nicht. Jedenfalls enthält ein fertiger textual content die Konzeption nur noch in geronnener Gestalt, in einem festen Aggregatzustand, der der Dynamik ihrer Entstehung nicht gerecht werden kann. Nach Fertigstellung des Textes läßt sich nichts mehr durch Neukonzeption und Korrektur, durch Gestaltung des Textes, durch Reversibelhalten der Thesen und durch genaueres Hinsehen beeinflussen. Be­ ein Eigenleben - und muß doch dem Autor zu­ stenfalls entwickelt der Textkorpus gerechnet werden. Ich hoffe, daß Manches hier oder da anschlußfähig ist und An­ schlußfahiges auslöst. Die Arbeit lag 1991 der Philosophischen Fakultät der Westfälischen-Wilhelms­ Universität Münster als Dissertationsschrift vor. Ich danke den Betreuern der Dis­ sertation, den Professoren Georg Weber und Rolf Eickelpasch, für ihre kritischen und wohlwollenden Anmerkungen und für die Förderung, die sie mir angedeihen ließen. Besonders gilt dies für Georg Webers freundschaftlichen Vertrauensvor­ schuß, den guy für selbständiges Arbeiten braucht. Er hat mir in meiner Zeit als "sein" wissenschaftlicher Mitarbeiter genug Raum und Zeit eingeräumt, um diese Arbeit abschließen zu können.

Show description

Read or Download Die Zeit der Gesellschaft: Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit PDF

Best german_9 books

Download e-book for iPad: Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum by Günther Bormann

Das Thema "Kirchliche organization" ste1lte sich bereits im Zusammen grasp mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Get Soziologie des Fremden: Ein gesellschaftstheoretischer PDF

In diesem Buch wird auf gesellschaftstheoretischer Grundlage eine allgemeine Soziologie des Fremden entwickelt, die eine Vielfalt von Erkenntnissen und Erscheinungen in einem neuen Licht zeigt.

New PDF release: Praktisches Kaufmanns-Wissen: Handbuch für alle

Unser Wissen hat sich in immer kürzeren Zeitabständen verdoppelt. Wo früher eine ent­ sprechende Mehrung an Erkenntnissen a hundred Jahre (z. B. von 1800 bis 1900) in Anspruch nahm, wird heute der gleiche Zuwachseffekt in weniger als 10 Jahren bewirkt. Dies gilt vorrangig auf dem technologischen Terrain, erfaßt indes auch andere Gebiete, nicht zuletzt das kaufmännische Wissen.

Additional resources for Die Zeit der Gesellschaft: Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit

Example text

Nun ist dies bei Kant weniger ein Mangel im Sinne einer nicht ausreichend elaborierten Theorie, sondern ist in der transzendentalen Kategorienlehre methodisch fundiert. Genau an diesem Punkt, nämlich an der Methode der radikalen Scheidung von Empirischem und Transzendentalem, folgt Husserl Kant nicht. ) die Leistung einer diese ganze Welt gestaltenden Fonnung vollziehen und vollzogen haben soll" (Husserliana VI: 120). Bis hier dürfte Husserl Kant sogar folgen, jedoch nur, soweit diese spezifische Leistung der menschlichen Seele auch wirklich zugerechnet wird und nicht einer bewußtseinstranszendentalen Instanz, die Kant "transzendentale Subjektivität" nennt.

H. also um die Einheit von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im sich selbst erlebenden Subjekt. Um dies zu verdeutlichen, entwickelt Husserl in einem zweiten Schritt die Theorie der Retention und Protention. Denn wenn die im ersten Schritt ausgeschaltete Objektivität einer realen Zeit ausfällt, um eine temporale Kontinuität von Erscheinungen zu sichern, muß jene Kontinuierungsfunktion phänomenologisch im Bewußtsein selbst aufgewiesen werden. h. wir nehmen sie wahr, denn Hören ist ja Wahrnehmen.

Die berühmte Defmition der Zeit von Isaac Newton von 1687, die bis zur modernen thermodynamischen Zeittheorie unangefochten galt, betont ausdrücklich die kategoriale Unabhängigkeit der Zeit: "Die absolute, wahre und mathematische Zeit fließt in sich und ihrer Natur gemäß ohne Beziehung auf irgend etwas Äußeres gleichmäßig; sie wird mit einem anderen Namen Dauer genannt. " (zit. n. Wendorff 1985: 235) Die absolute Zeit ist meßbar, und je nach Meßinstrument kann die an sich homogene, unendlich teilbare, gleichförmige absolute Zeit mehr oder weniger genau quantifiZiert werden.

Download PDF sample

Die Zeit der Gesellschaft: Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit by Armin Nassehi


by Thomas
4.0

Rated 4.37 of 5 – based on 18 votes

Categories: German 9