Read e-book online Die Verwertung von synthetischen Fettsäureestern als PDF

By Hans Heinrich Franck

ISBN-10: 3663061434

ISBN-13: 9783663061434

ISBN-10: 3663070565

ISBN-13: 9783663070566

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Die Verwertung von synthetischen Fettsäureestern als Kunstspeisefette: in wirtschaftlicher, physiologischer und technischer Beziehung PDF

Similar german_9 books

Download e-book for kindle: Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum by Günther Bormann

Das Thema "Kirchliche business enterprise" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

New PDF release: Soziologie des Fremden: Ein gesellschaftstheoretischer

In diesem Buch wird auf gesellschaftstheoretischer Grundlage eine allgemeine Soziologie des Fremden entwickelt, die eine Vielfalt von Erkenntnissen und Erscheinungen in einem neuen Licht zeigt.

Download PDF by Lutz Irgel (auth.), Lutz Irgel (eds.): Praktisches Kaufmanns-Wissen: Handbuch für alle

Unser Wissen hat sich in immer kürzeren Zeitabständen verdoppelt. Wo früher eine ent­ sprechende Mehrung an Erkenntnissen a hundred Jahre (z. B. von 1800 bis 1900) in Anspruch nahm, wird heute der gleiche Zuwachseffekt in weniger als 10 Jahren bewirkt. Dies gilt vorrangig auf dem technologischen Terrain, erfaßt indes auch andere Gebiete, nicht zuletzt das kaufmännische Wissen.

Extra resources for Die Verwertung von synthetischen Fettsäureestern als Kunstspeisefette: in wirtschaftlicher, physiologischer und technischer Beziehung

Sample text

Konnte aus Arbeit und der freien Menge toter, mechanischer Stoffe Ersatz für die Produkte des Wachsens und Lebens gegeben werden? Der Wunsch, die Hoffnung, die Arbeit auf dieses Ziel hin mußte in jedem wach werden, der toten Stoff durch Arbeit des Geistes und der Hände zu Bedarfsgütern des Menschen schon je gezwungen hatte. Die Laien- und Phantastenanschauung mußte angesichts der Not selbst kritischen Sinn darauf hin lenken. Wie nahe lag es auch für den Chemiker, der an die Synthese von Farbstoffen und Heilmitteln, von Produkten der Tiere oder der Pflanze gewohnt ist.

Vgl. auch Hefter, Technologie 3, 587-589. 2) Vgl. Funck, Münchener med. Wochenschr. 1216. 4* 52 Physiologischer Teil. Diese Resultate waren für meine eigenen Versuche nur insofern zu verwerten, als sie die prinzipielle Ausnutzbarkeit des Äthylesters zwar ergaben, aber in den einzelnen Versuchen doch so sehr schwankten, daß man auf ihnen unmöglich die Ernährung der Bevölkerung mit Estern basieren konnte. Sie erforderten eine weite und gründliche Nachprüfung. In einer Hinsicht ergaben sie eine wertvolle Hinweisung.

Die Resultate Franks zeigten, daß auch die günstigere Ausnutzung natürlicher Fettsäureestergemische zur gleichen Praxis drängten. Die vom Reichsgesundheitsamt (Geheimrat Rost) auf Grund des Beschlusses der Ernährungskommission vom 20. November 1915 beigebrachten Versuche, die mit chemisch reinem Stearinestel' angestellt wurden, waren also von vornherein zu einem ungünstigen Resultat verurteilt, ganz abgesehen davon, daß, wie ich nachweisen konnte, der von ihnen verfütterte Stearinestel' nicht den Schmelzpunkt 33°, sondern einen etwa 10 bis 12° darüber liegenden hatte, der, wie später erklärt wurde, von Oxysäureester herrührte.

Download PDF sample

Die Verwertung von synthetischen Fettsäureestern als Kunstspeisefette: in wirtschaftlicher, physiologischer und technischer Beziehung by Hans Heinrich Franck


by James
4.2

Rated 4.74 of 5 – based on 18 votes

Categories: German 9