Get Die Soziologie Theodor Geigers: Emanzipation von der PDF

By Thomas Meyer

ISBN-10: 3322895955

ISBN-13: 9783322895950

ISBN-10: 3531136208

ISBN-13: 9783531136202

Theodor Geiger (1891-1952) zählt zu den vernachlässigten Klassikern der deutschen Soziologie. Realismus und Ideologiekritik bilden die Klammer für ein Opus, das von der Schichtungs-, Rechts- und Erziehungssoziologie über Fragen zur Eugenik bis hin zur Erkenntnis-, Modernitäts- und Demokratietheorie reicht. Die vorliegende Studie ist der Versuch, trotz der zahlreichen Wechselfälle in Geigers Leben eine Gesamtwürdigung seines umfangreichen und heterogenen Werkes vorzulegen. Berücksichtigt werden die zum Teil schwer zugänglichen Schriften aus dem skandinavischen Exil sowie einige bislang unveröffentlichte Arbeiten aus dem Nachlass. Dies erlaubt es, wissenschaftsbiographisch aufschlussreiche Aspekte aus der Zeit der nationalsozialistischen Machtergreifung zu erhellen. Der Vergleich mit alten und neuen Klassikern macht deutlich, dass dem "Querdenker" Geiger innerhalb der frühen deutschen Soziologie eine Ausnahmerolle zukommt. So ist er zum einen Pionier einer kritischen challenge- und Wirklichkeitswissenschaft, der danach strebt, die Soziologie mit den Mitteln der empirischen Sozialforschung und der Sozialstatistik auf eine methodisch kontrollierte Grundlage zu stellen. Zugleich ist Geiger aber auch Machtkritiker, Wertnihilist und Modernist. Als Ausdruck dieser Grundposition lässt sich nicht nur die entschiedene Gegnerschaft zu Kulturkritik, Gemeinschaftsschwärmerei und der NS-Ideologie verstehen, sondern auch sein Beitrag zur Entwicklung einer "realistischen" Demokratiekonzeption.

Show description

Read or Download Die Soziologie Theodor Geigers: Emanzipation von der Ideologie PDF

Best german_10 books

Klaus Dellmann's Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie PDF

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Download e-book for kindle: Schriftenreihe „Die Versicherung“ by Karl Sieg

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Extra resources for Die Soziologie Theodor Geigers: Emanzipation von der Ideologie

Example text

NLa; NLb). Wie bei den Anhängern des Wiener Kreises ist hier die auf den Empirismus Francis Bacons zurückgehende epistemologische Annahme vorausgesetzt, daß Erkenntnisse allein auf der Grundlage konkreter Erfahrung gewonnen werden können, so daß es nur eine 'wirkliche Welt', die Welt erfahrbarer Objekte gibt. Und umgekehrt besagt dies, daß alle Aussagen, die keinem empirischen Sinnkriterium folgen, an dem sich ihre Wahrheit überprüfen ließe, als metaphysische Sätze weder wahr noch falsch, sondern schlicht sinnlos sind.

Braunschweig zum Sendboten einer Soziologie, die als "strenge Wissenschaft" allein in "empirischen Gegebenheiten" und nicht in "höheren Wirklichkeiten" ihren Gegenstand findet (1931 b, 203). Seine Devise lautet, "den Boden der rauhen Welt unter den Füßen (zu) behalten" (193lf, 102). Wobei die implizite Stoßrichtung dieser Äußerungen auf der Hand liegt: Sie richtet sich gegen die Obsession rein konstruktiven Denkens, wie es in der sich als Ober- und Leitwissenschaft spreizenden Philosophie der Fall ist, die die Soziologie lediglich "als eine Art von Außenprovinz" (1930f, 212) ihrer selbst betrachtet: Dabei kommt es - wie Geiger polemisch anmerkt "seitens ausgezeichneter philosophischer Köpfe vielfach zu nichts anderem als einer formschönen und eindrucksvollen Wiedergabe gestriger Wahrheiten, die uns entweder bekannt oder gar schon wieder überholt sind.

7o Innerhalb der akademischen Soziologie gelang es der Sozialforschung jedoch kaum, sich durchzusetzen;71 und wo überhaupt, wurde sie methodisch dilettantisch betrieben. Die ambivalente Haltung des Fachs gegenüber einer Soziologie amerikanischer Provenienz machte aufs Ganze gesehen die Sozialforschung gegenüber den Um ein Beispiel zu geben: "Der von Hitler heraufgeführte Umschlag von der Despotie ist nur scheinbar widersinnig. Er war im Keim seit Jahrzehnten vorbereitet, der Liberalismus hat, indem er dem Massenmenschen das Feld bereitete und ihm freien Auslauf verhieß, in sich die Grundlagen für die Diktatur erzeugt.

Download PDF sample

Die Soziologie Theodor Geigers: Emanzipation von der Ideologie by Thomas Meyer


by Christopher
4.2

Rated 4.37 of 5 – based on 4 votes

Categories: German 10