Die ökonomische Bewertung von Vorranggebieten der Erholung: by Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Brösse, Dipl.-Volkswirt Heinz PDF

By Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Brösse, Dipl.-Volkswirt Heinz Schorr (auth.)

ISBN-10: 3322875628

ISBN-13: 9783322875624

ISBN-10: 3531030159

ISBN-13: 9783531030159

Show description

Read or Download Die ökonomische Bewertung von Vorranggebieten der Erholung: Eine theoretische und empirische Analyse PDF

Similar german_10 books

Download e-book for kindle: Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie by Klaus Dellmann

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Download e-book for iPad: Schriftenreihe „Die Versicherung“ by Karl Sieg

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Additional resources for Die ökonomische Bewertung von Vorranggebieten der Erholung: Eine theoretische und empirische Analyse

Example text

Da~ sich mit den Einsparungskostenansatzen weder eine Aussage Uber die Nettonutzen der Naherholer noch Uber die des Naherholungsgebietes Machen la~t. 1 Sonstige Bewertungsansatze Der wirtschaftsf8rdernde Wert Der wirtschaftsf8rdernde Wert besteht aus den positiven 8konomischen Effekten. die ein Gebiet aus seiner Naherholungsfunktion zieht. 29 ) Es sind dies Gewinne. Einkommen. Arbeitsplatze sowie Steuereinnahmen. die aus der Freiraumleistung resultieren. S. von Bruttonutzen). die das Naherholungsgebiet aus seiner Freiraumfunktion zieht.

Nettonutzen des c:I IAgglomera QI ionsraum o C c:I ~ettonut- J:::;: ... ~~ Po II> .... I III co 170 zen des ~:;. Freiraums - 70 .... 1'1 c:I :s ........ f ... QI ~ QI ~ t p Abb. 4: Einfacbes-Modellbeispiel fUr eine bestimmte Nutzenund Kostenverteilung im Agglomerationsraum und im Freiraum Agglomerationsraum Nutzen 200 Grundnutzen 70 Kosten 70 Ausgaben im Freiraum 30 Einnabmen im Freiraum 30 sonstige Ausgaben sonstige Nutzen 20 40 It ~ettonut- III co ~en des ~ Agglomera- :::: -;;; tionsraumE Freiraum Nutzen 50 Kosten 100 gedeckte Kosten 50 Nettonut zen des Freiraums - 50 ::·Z 130 ~ ~ :> ...

Roller. Moped) anreisenden Besucher errechnet. 20 DM pro Kilometer En~fernung und Besucherfamilie an. wobei er in seinem Beispiel eine Entfernung von 60 Kilometern und eine durchschnittliche Auslastung der PKWs mit drei Personen zugrunde legt. 6 ) Eine grunds~tzliche Kritik des Fahrtkostenansatzeswird mit der am folgenden Gesamtkostenansatz zusammengefa~t; sle schlie~t sich in einem Abschnitt an die Darstellung des Gesamtkostenansatzes an. 2 Der Gesamtkostenansatz Auch dieser Ansatz geht von der schon angesprochenen "Oberlegung.

Download PDF sample

Die ökonomische Bewertung von Vorranggebieten der Erholung: Eine theoretische und empirische Analyse by Prof. Dr. rer. pol. Ulrich Brösse, Dipl.-Volkswirt Heinz Schorr (auth.)


by Christopher
4.1

Rated 4.40 of 5 – based on 11 votes

Categories: German 10