Get Die Entwicklung der Heimtextilienmärkte in der PDF

By Christof Kemmann

ISBN-10: 3322878481

ISBN-13: 9783322878489

ISBN-10: 3531027972

ISBN-13: 9783531027975

Show description

Read Online or Download Die Entwicklung der Heimtextilienmärkte in der Bundesrepublik Deutschland bis 1985 PDF

Best german_10 books

Erfolgsstrategien für Zulieferer: Von der Abhängigkeit zur by Robert Fieten PDF

ZielgruppeStudenten Wissenschaftler Führungskräfte

Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie - download pdf or read online

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Download e-book for iPad: Schriftenreihe „Die Versicherung“ by Karl Sieg

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Additional info for Die Entwicklung der Heimtextilienmärkte in der Bundesrepublik Deutschland bis 1985

Example text

Sein Anteil betragt heute mengenmaBig 95 % (1965: 56 %). - Der Wert der Teppichproduktion betragt 1976, bewertet zu Fabrikabgabepreisen, ca. zwei Mrd. DM (1960: ca. 0,5 Mrd. DM). - Das dominierende Herstellverfahren ist das Tuften, 1975 entfallen hierauf 75 % der hergestellten Mengen. - Das Nadelfilzverfahren hat in der Vergangenheit sehr schnell eine bedeutende Stellung erobert. Seine Bedeutung nimmt aber - 30 seit 1973 wieder ab, 1976 entfallen hierauf 19 % der produ- zierten Menge. - Das Webverfahren hat gegenuber den Anfangsjahren des Beobaehtungszeitraums beim Teppichboden nur noch eine untergeordnete Bedeutung, beim Stuekteppich ist es nach wie vor die vorherrschende Herstellteehnik.

Verf. Teppiche Teppiehe insg. 1960 1965 1970 1975 14,85 14,20 17,00 17,73 12,43 11,79 27,25 12,34 15,38 6,35 25,25 12,45 - 18,02 16,63 17,l5 2l,30 18,74 °16,83 15,00 22,11 19,67 14,22 15,58 B,ol 25,56 13,94 Quelle: Tab. 6 und Tab. 7 Die Ergebnisse lief ern keine Widerspruche zu den Aufsehlusselungskoeffizienten naeh D. Wentz •. Die Preise fUr abgepaBte Teppiche sind zu jeder Zeit h8her als die Preise fur Teppiehboden. Es zeigt sieh, daB der Stuckteppieh seit Mitte der 60er Jahre relativ preisstabil geblieben ist.

Orientware an der mengenm~Bigen 1960 betrug der Anteil der Inlandsverfligbarkeit noch 5 % und 1975 schon ca. 20 %. 2 Analyse Oer Nachfragedeterminanten des Teppichbodenmarktes Wegen der unterschiedlichen Nutzeneigenschaften abgepaBter Teppiche und textiler Auslegware soll - wie eingangs erw~hnt - die Nachfrage nach beiden Erzeugnisarten getrennt analysiert und prognostiziert werden. Zun~chst soll die Entwicklung der Nachfrage nach Teppichboden untersucht werden. Der Analysezeitraum beginnt 1960 und endet 1976.

Download PDF sample

Die Entwicklung der Heimtextilienmärkte in der Bundesrepublik Deutschland bis 1985 by Christof Kemmann


by Paul
4.3

Rated 4.12 of 5 – based on 48 votes

Categories: German 10