Download e-book for iPad: Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration: Studien by Alfons Söllner

By Alfons Söllner

ISBN-10: 3322902285

ISBN-13: 9783322902283

ISBN-10: 353112935X

ISBN-13: 9783531129358

Dr. Alfons Söllner ist Professor für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Technischen Universität Chemnitz.

Show description

Read Online or Download Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration: Studien zu ihrer Akkulturation und Wirkungsgeschichte. Mit einer Bibliograpie PDF

Best german_10 books

New PDF release: Erfolgsstrategien für Zulieferer: Von der Abhängigkeit zur

ZielgruppeStudenten Wissenschaftler Führungskräfte

New PDF release: Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Schriftenreihe „Die Versicherung“ - download pdf or read online

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Extra info for Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration: Studien zu ihrer Akkulturation und Wirkungsgeschichte. Mit einer Bibliograpie

Sample text

30 3I 32 33 3' 35 Ebenda, Ebenda, Ebenda, Ebenda, Ebenda, Ebenda, S. S. S. S. S. S. 188. 206. 216. 216. 217. 220. 42 Gruppenbild mit Jäckh Das bedeutet jedoch nicht, daß sich thematische Schwerpunkte in der Organisation der Lehre nicht erkennen ließen, sie sind vielmehr so eindeutig, daß man sich fragt, wie bestimmte Legenden der Sekundärliteratur - vor allem die von der DHfP als der Wiege einer deutschen ,,Demokratiewissenschaft" - sich so lange halten konnten. Drei solcher Schwerpunkte lassen sich unterscheiden, wobei sich hier die fachlichen Kompetenzen der Dozenten mit ihren politischen Orientierungen bedeutungsreich überlagern, ohne daß dadurch die wissenschaftstheoretische Konturenlosigkeit der DHtP insgesamt aufgehoben würde: Der erste Schwerpunkt ist gleichsam durch den Blick zurück definierbar, er ist verkörpert in der alten Garde der Naumann-Erbverwalter und wurde bereits charakterisiert.

B. in der Zitationsanalyse vorliegt, ein Fortschritt nur zu erwarten, wenn gleichzeitig auch neue qualitative Konzepte erarbeitet werden. Die kluge Lokalisierung von Fallstudien in einem quantitativ abgesteckten Rahmen darf also nur der erste Schritt sein, um weitere theoretische Perspektiven ins Auge zu fassen. Es bedarf, um die ästhetische Analogie noch einmal zu bemühen, der Montage realistischer Details der Wissenschaftsemigration zu einer größeren Collage, die ohne kulturgeschichtliche Spekulation nicht auskommen wird.

Von einer dauerhaften Präsenz einer sozialdemokratischen Dozentengruppe kann also keine Rede sein, noch viel weniger davon, daß hinreichend Zeit und personelle Stärke zur Verfiigung gestanden hätte, um ein linkes Gegenmodell zu dem zu entwickeln, was als "nationale" Wissenschaft der Politik an der Hochschule ebenso prätentiös wie gestaltlos im Entstehen begriffen war. Das schlägt sich auch in "Politik als Wissenschaft" ganz deutlich nieder: Hermann Heller, der 1932 kurz als Leiter der Studiengruppe: Innenpolitik und Staatslehre fungierte, aber schon vorher an der Hochschule lehrte, tritt überhaupt nicht in Erscheinung.

Download PDF sample

Deutsche Politikwissenschaftler in der Emigration: Studien zu ihrer Akkulturation und Wirkungsgeschichte. Mit einer Bibliograpie by Alfons Söllner


by Michael
4.1

Rated 4.48 of 5 – based on 44 votes

Categories: German 10