Datenstrukturen und Datenbanken - download pdf or read online

By Georg Schäfer

ISBN-10: 3322842290

ISBN-13: 9783322842299

ISBN-10: 3528046120

ISBN-13: 9783528046125

Der vorliegende textual content solI Studenten von Fachhochschulen, Berufsaka demien und vergleichbaren Einrichtungen einen raschen, herstellerneu tralen Einstieg in die Welt der Datenstrukturen und Datenbanken geben. Dazu kann der textual content sowohl im Unterricht als auch beim Selbststudium verwendet werden. Wer den textual content grundlich durcharbeitet, ist danach in der Lage, auch fur schwierj. ste Automationsaufgaben im Bereich der Anwendungsentwicklung mi.," den fur workstation oder Gr06rechner auf dem Markt angebotenen Datenbanksystemen ein qualifiziertes Datenbankde signal zu erstellen. Falls, wie heute vielfach ublich, die Realisierung mit Hilfe relationaler Datenbanksysteme erfolgt, dann vermittelt dieses Buch auch das Wissen fur das Einrichten und Betreiben dieser Datenbanken mit SQL. Das Buch besteht aus mehreren eigenstiindige-n, aber dennoch aufeinan der abgestimmten Teilen: Der erste Teil ist eine Einfiihrung in die Datenstrukturen, die bei der Konzeption von Datenbanken vorkommen. Der Teil sollte von allen, die sich erstmals mit Datenbanken beschiiftigen, studiert werden. Der zweite Teil ist ein Programmierhandbuch fiir SQL, das als Datenbankpraktikum mit Hilfe mehrerer durchgiingiger Beispiele SQL Befehle erkliirt. Dieses Kapitel beschreibt auch kiinftig benotigte SQL-Funktionen. Wer sich ausschlie6lich fur CODASYL-Datenbanken interessiert, kann den SQL-Teil vorerst uberspringen und spiiter nachle sen. Der dritte Teil erliiutert das CODASYL-Modell, beschreibt seine drei Struktursprachen und erkliirt die dahinter stehende Speicherorga nisation. Weitere Kapitel informieren uber IMS, uber die Integra tion von Datenbanksystemen in Betriebssysteme einschlie6lich wichtiger Uberlegungen zum Tuning (Verbessern von Antwortzei ten). Au6erdem wird uber Datenbankmaschinen und Datenin tegritat und Datenkonsistenz gesprochen.

Show description

Read Online or Download Datenstrukturen und Datenbanken PDF

Similar german_5 books

Schulungsprogramm Gefahrguttransport: Stück- und by Siegfried Kreth PDF

Das Schulungsprogramm Gefahrguttransport des Springer-Verlags zeichnet sich durch die besondere didaktische Darstellung aus. Es ist damit das erste Programm, das den Bedürfnissen der Zielgruppe Kraftfahrer durch die Formulierung der schwierigen Materie entgegenkommt. Die Inhalte sind als "Merksätze" zusammengefaßt.

New PDF release: Relationale Datenbanksysteme: Eine praktische Einführung

Dieses Buch ist eine praktische Einf? hrung in den Entwurf und die Programmierung von relationalen Datenbanksystemen, wie sie heute vor allem in betrieblichen Bereichen eingesetzt werden. Es vermittelt detaillierte Kenntnisse der Sprache SQL, die als usual f? r den Zugriff auf diese Systeme etabliert ist.

Extra info for Datenstrukturen und Datenbanken

Sample text

Weil bei Abfragen dann haufig Patienten mit einer bestimmten Komplikation gesucht werden, finden die Anwender das Verfahren so angenehm: sie miissen lediglich fragen, in welch en Fallen bzw. B. das Attribut N erven die Auspragung "j" hat. 2 besprochenen Methoden erlauben zumindest, bei einfacheren Datenstrukturen optimale Tabellendefinitionen festzulegen. Das in der Praxis vielfach unbefriedigend bearbeitete Gebiet der Datenbankkonzeption kann deshalb vorerst abgeschlossen werden, urn den praktischen Umgang mit einer relationalen Datenbank kennenzulernen.

Die Beschreibung des Suchvorgangs zeigt, daB die Suche iiber den Sekundarschliissel zwar schneller als eine sequentielle Suche ist, daB aber dennoch sehr viele Lesezugriffe auf die Magnetplatte notwendig sind. Dies fiihrt zu einer Wartezeit flir den Anwender. Diese Wartezeit mag bei der Abfrage noch akzeptiert werden konnen, bei Aktualisierungsvorgangen (update) iibersteigt sie aber relativ schnell jedes ertragliche MaB. Der Grund ist, daB bei Updates insh. bei Einfiigungen samtliche Indexdateien aktualisiert werden miissen.

Gleich ist auch bei beiden Varianten, daB zu dem Namen eines Objekts die Attributnamen < name> (also, die Namen der Spalten der tatsachlichen oder virtuellen Tabelle) anzugeben sind. In der Klammer stehen alle Attributnamen, in die etwas eingespeichert werden soli, in exakt der Schreibweise, wie sie im CREATE TABLE-Befehl definiert wurden. "-Variante, dann kann man eine und nur eine Zeile neu in die Tabelle eingeben. stmt >"-Variante, dann kann man mit dem SELECT-Befehl aus anderen SQL-Relationen Informationen her-· ausholen und in neuer Form in dem hier angegebenen Objekt speich ern.

Download PDF sample

Datenstrukturen und Datenbanken by Georg Schäfer


by Edward
4.5

Rated 4.52 of 5 – based on 20 votes

Categories: German 5