Download e-book for iPad: Branchenspezifisches Marketing: Grundlagen — Besonderheiten by Dieter K. Tscheulin, Bernd Helmig

By Dieter K. Tscheulin, Bernd Helmig

ISBN-10: 3663094391

ISBN-13: 9783663094395

ISBN-10: 3663094405

ISBN-13: 9783663094401

Marketing ist zwar eine betriebliche Funktion, die in jedem Betrieb in relativ ähnlicher shape durchgeführt werden muss. Doch selbst bei einer funktionalen Sichtweise muss beachtet werden, dass es institutionen- bzw. branchenspezifische Besonderheiten gibt, z.B. rechtliche Restriktionen, marktliche Besonderheiten, wettbewerbliche Spezifika, ethische Bedenken, Kundenspezifika etc., die relevante Auswirkungen auf das advertising eines Anbieters besitzen.
Renommierte Autoren zeigen, welche Besonderheiten es in den verschiedenen Branchen bei Anwendung des Marketing-Instrumentariums zu beachten gilt.
Das Buch wendet sich an Studenten und Dozenten der Betriebswirtschaftslehre, insbesondere mit dem Schwerpunkt advertising and marketing. Marketing-Praktiker und Unternehmensberater erhalten ein kompaktes Nachschlagewerk, mit dessen Hilfe sie sich einen Überblick verschaffen können, was once bei branchenspezifischen Marketingaktivitäten zu beachten ist.
Professor Dr. Dieter okay. Tscheulin ist Ordinarius für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Freiburg.
Dr. Bernd Helmig warfare Habilitand am Lehrstuhl von Professor Dr. Dieter ok. Tscheulin und ist jetzt Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere NPO-Management, an der Universität Freiburg, Schweiz.

Show description

Read or Download Branchenspezifisches Marketing: Grundlagen — Besonderheiten — Gemeinsamkeiten PDF

Similar german_9 books

Günther Bormann's Theorie und Praxis kirchlicher Organisation: Ein Beitrag zum PDF

Das Thema "Kirchliche service provider" ste1lte sich bereits im Zusammen cling mit einer Intensivbefragung von evangelischen Pfarrern VOl' allem del' wurttembergischen Landeskirche uber "Berufsbild und Berufs wirklichkeit," die del' eine von uns (G. B. ) Ende del' filnfziger . Jahre durchfiihrte. Fur 2ine umfassende Darstellung del' Aussagen del' Pfarrer uber ?

Download e-book for kindle: Soziologie des Fremden: Ein gesellschaftstheoretischer by Elke Geenen

In diesem Buch wird auf gesellschaftstheoretischer Grundlage eine allgemeine Soziologie des Fremden entwickelt, die eine Vielfalt von Erkenntnissen und Erscheinungen in einem neuen Licht zeigt.

Download e-book for iPad: Praktisches Kaufmanns-Wissen: Handbuch für alle by Lutz Irgel (auth.), Lutz Irgel (eds.)

Unser Wissen hat sich in immer kürzeren Zeitabständen verdoppelt. Wo früher eine ent­ sprechende Mehrung an Erkenntnissen a hundred Jahre (z. B. von 1800 bis 1900) in Anspruch nahm, wird heute der gleiche Zuwachseffekt in weniger als 10 Jahren bewirkt. Dies gilt vorrangig auf dem technologischen Terrain, erfaßt indes auch andere Gebiete, nicht zuletzt das kaufmännische Wissen.

Extra info for Branchenspezifisches Marketing: Grundlagen — Besonderheiten — Gemeinsamkeiten

Example text

Neue technologische Entwicklungen, wie das Electronic Banking und das Internet, mit denen die Kunden die Möglichkeit haben, von einem beliebigen PC per Mausklick Bankgeschäfte zu erledigen, revolutionieren die Zugänglichkeil von Bankdienstleistungen und verringern damit Wechselbarrieren. Eine weitere Herausforderung für Banken ist das Eindringen bankfremder Wettbewerber in den Markt. Non- und Near-Banks, insbesondere Versicherungsunternehmen, Handelsbetriebe und Automobilhersteller, diversifizieren ihre Leistungen und versuchen, ihren Kunden Komplettlösungen anzubieten.

Eines beratungskampelenzgetriebenen Kundenintegrationsgeschäftes zu betreuen sind. • anderen Carriern, die TK-(Basis- )Dienste einkaufen, um sie (a) mit eigener Technik gekoppelt mit gegenüber der Vorleistung veränderter Funktionalität abzusetzen (z. B. bundesweiter Sprachtelefondienstanbieter mit regional begrenzten Übertragungswegen und einem Vermittlungsknoten) oder (b) als Großhändler an Endkunden und/oder Einzelhändler "unveredelt" weiterzuverkaufen; bei dieser Kundengruppe 44 Torsten J. Gerpott muß sich das Absatzmarketing, das vielfach aufgrund des auf einzelne CarrierKunden entfallenden großen Nachfragevolumens über Key-Account-ManagementStrukturen erfolgt, speziell mit der "Coopetition-Problematik" auseinandersetzen: D.

Neue Anbieter stehen nämlich nach der Marktöffnung vor der Aufgabe rasch Absatzkanäle aufzubauen, die ihre Leistungen für Zielkunden leicht verfügbar machen, um Umsätze zur Amortisation hoher, weitgehend kundenzahlunabhängiger Geschäftsaufbauinvestitionen zu erzielen bzw. "freie Produktionskapazitäten" auszulasten. Incumbents haben dagegen vor der Marktöffnung zumeist nur wenige Absatzkanäle in nicht effizienter Weise genutzt und müssen deshalb ihre Vertriebskanäle bei gleichzeitiger Senkung von Kundenakquisitions- und -bindungskosten erweitern.

Download PDF sample

Branchenspezifisches Marketing: Grundlagen — Besonderheiten — Gemeinsamkeiten by Dieter K. Tscheulin, Bernd Helmig


by Jason
4.0

Rated 4.09 of 5 – based on 6 votes

Categories: German 9