Download e-book for kindle: Aufbauorganisation der Datenverarbeitung: Zentralisierung — by Peter Mertens

By Peter Mertens

ISBN-10: 332284353X

ISBN-13: 9783322843531

ISBN-10: 340913106X

ISBN-13: 9783409131063

Die wachsende Vie1falt der undefined- und Softwarekonfigurationen ebenso wie komplexere Varianten der Grundorganisation von nationalen und internatio nalen Unternehmen und Konzernen haben lebhafte Diskussionen iiber zweck maBige Formen einer Autbauorganisation der Datenverarbeitung ausgelost. Diese Schrift will Vor- und Nachteile so1cher Gestaltungsalternativen aufzeigen und mit Fakten und Beispielen untermauern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Zentralisierungs-/Dezentralisierungsdiskussion. GroBen Dank fiir viele inhaltliche Hinweise und technische Hilfen schulde ich Herrn Dipl. -Ing. Dipl. -Kfm. Jiirgen Hofmann. Herr Bernd Jiinemann hat den groBeren Teil des fabrics zum Abschnitt four. iiber das Informationszentrum zusammengetragen, Frau Waltraud Riick mit bewundernswerter Geduld immer wieder die veranderten Entwiirfe zu meinen Passagen und Abbildungen in das Textverarbeitungssystem iibernommen. Erlangen, im J uli 1985 PETER MERTENS Inhaltsverzeichnis 1. Die Eingliederung der DV -Abteilung in die Unternehmensorganisation 1. 1. Aufbauorganisation im Unternehmen nine 1. 2. Aufbauorganisation im Konzern thirteen 1. three. Juristische VerselbsHindigung 14 1. four. Literatur . . . . . . . . . . . . . sixteen 2. Organisatorische Zentralisierung/Dezentralisierung 2. 1. Zentra1isierungsargumente . . . . . . . . . sixteen 2. 2. Dezentra1isierungsargumente . . . . . . . . 18 2. three. Raumliche, technische und organisatorische ZentralisierungjDezentralisierung . . . . . . 20 2. four. Einige EinfluBgroBen auf die Zentralisierungs-j Dezentralisierungsentscheidung . . . . 27 2. four. 1. Hardwarepreise und -leistungen 27 2. four. 2. Softwarekosten 33 2. four. three. Entwicklungskosten 34 2. four. four. Raumkosten . . . . 35 2. four. five. Personalkosten 35 2. four. 6. Personalverfiigbarkeit 36 2. four. 7. Geschichte der DV-Abteilung 36 2. four. eight. Elemente der Basis-Organisation 36 2. four. nine. artwork der Anwendung . . . . . . 37 2. five. Das Verfahren nach Rockart als Entscheidungshilfsmittel 39 2. 6. Dezentralisierungsstrategien . . . . . . . . . . . . . fifty two 2. 7.

Show description

Read or Download Aufbauorganisation der Datenverarbeitung: Zentralisierung — Dezentralisierung — Informationszentrum PDF

Similar german_10 books

Download e-book for iPad: Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie by Klaus Dellmann

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Download e-book for kindle: Schriftenreihe „Die Versicherung“ by Karl Sieg

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Additional info for Aufbauorganisation der Datenverarbeitung: Zentralisierung — Dezentralisierung — Informationszentrum

Example text

Das Programm ist streng an die Maschine gebunden. Lauft es auf einer groBeren Anlage, so steigt der Preis fUr die Software. Diese Politik verfolgt 33 z. B. die Siemens AG mit dem Betriebssystem BS2000. 000 (vgl. ). 3. Der Nutzer zahlt eine Gebuhr, die proportional zur Zahl der eingesetzten Kopien ist, oder degressiv verlauft. Diese Regelung spielt vor allem bei PC-Software eine groBe Rolle. 1m ersten Fall beeinflussen die Softwarekosten die Zentralisierungs-/Dezentralisierungsentscheidungen nicht.

Schwache Zentralisierung 0 - starke Zentralisierung D • schwache Dezentralisierung ~ starke Dezentralisierung Abb. 6. Dezentralisierungsstrategien Beabsichtigt man die EinfUhrung von Arbeitsplatzrechnern, so lassen sich folgende Strategien beim Vorgehen unterscheiden (BRUCKNER 85, S. ): 1. "Gebremster Einsatz": Die Arbeitsplatzrechner werden in die Hardware- und in die Netzplanung aufgenommen. Die auto nome Beschaffung durch die Fachabteilung wird nach Moglichkeit unterbunden. Aus einer Untersuchung von CW Communications in den USA (OV-PC-KAUF 85) konnte der vorsichtige SchluB gezogen werden, daB die Fachabteilungen von sich aus dazu neigen, die Beschaffung von Kleinrechnerhardware und -software bei der zentralen DV -Abteilung zu belassen.

GIFachgespriich iiber Rechenzentren, Kassel 1985, S. 58 IT. , Untersuchung der relativen Vorteilhaftigkeit des Einsatzes von Personal- und Universal-Computern in einem Unternehmen des GroBanlagenbaus, Diplomarbeit, Erlangen 1985. Bucci, G. , A methodology for the design of distributed information systems, Communications of the ACM 22 (1979) 4, S. 233 IT. Canning, R. ), The changing computing environment, EDP Analyzer 22 (1984) 9. , IS-Management und IDV, IBM Nachrichten 35 (1985) 275, S. 27 IT.

Download PDF sample

Aufbauorganisation der Datenverarbeitung: Zentralisierung — Dezentralisierung — Informationszentrum by Peter Mertens


by Jason
4.2

Rated 4.97 of 5 – based on 33 votes

Categories: German 10