Download e-book for iPad: Arbeit, Mobilität, Partizipation, Protest: by Jürgen Bergmann

By Jürgen Bergmann

ISBN-10: 3322853721

ISBN-13: 9783322853721

ISBN-10: 3531117378

ISBN-13: 9783531117379

Der Titel des Buches macht deutlich, daB die folgenden Beitriige sehr unterschied liche Themen behandeln. Dennoch haben sie mehrere grundsatzliche Gemeinsam keiten. Erstens geht es allen Autoren urn den Langzeitwandel der deutschen Gesell schaft im 19. und 20. Jahrhundert. Sie behandeln weniger Ereignisse, schnelle Um briiche, scharfe Krisen oder rasche Modernisierungsschiibe als vielmehr in erster Linie langfristige, jahrzehntelange oder sakulare, oft undramatische Veranderungen der deutschen Gesellschaft. So geht es im folgenden urn die langfristigen Vorbedin gungen der Revolution von 1848; urn den epochalen Wandel der sozialen Mobilitat; urn die sakularen Tendenzen der politis chen Partizipation; urn die Strukturwandlun gen hinter den Streikwellen unmittelbar vor und nach dem Ersten Weltkrieg; urn all mahliche Veranderungen der Einkommensverteilung durch Streiks; urn den langsa males Aufstieg und Niedergang einer Berufsgruppe, der Seeleute; urn die zogernde Veranderung der industriellen Arbeit in einer Maschinenfabrik. Diese gemeinsame Langzeitperspektive gilt den Autoren dieses Bandes nicht als einzig legitim oder ein zigartig bedeutsam und schon gar nicht als iiberlegen. Sie ist aber doch bedeutsam und wird oftmals genug vernachlassigt, so daB sie in verschiedenen Themenberei chen gemeinsam verfolgt werden kann. Es wird dem Leser sehr bald deutlich wer den, daB hinter diesem Interesse an dem langfristigen gesellschaftlichen Wandel die Frage nach den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen vor aHem der In dustrialisierung und Demokratisierung auf die deutsche GeseHschaft steht.

Show description

Read or Download Arbeit, Mobilität, Partizipation, Protest: Gesellschaftlicher Wandel in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert PDF

Best german_10 books

Robert Fieten's Erfolgsstrategien für Zulieferer: Von der Abhängigkeit zur PDF

ZielgruppeStudenten Wissenschaftler Führungskräfte

New PDF release: Betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie

Der vorliegende Band in dem Lehrwerk "Die Wirtschaftswissenschaften - Neue Reihe" ist als EinfOOrung in die betriebswirtschaftliche Produktions- und Kostentheorie gedacht. Aus diesem Grund liegt das Schwergewicht des Buches auf Begriffserklarungen, der Ein fOOrung neuer Begriffe, Vorstellung der Grundlagen und Grundprobleme der Produktions und Kostentheorie sowie der Darstellung wichtig erscheinender betriebswirtschaftlicher Produktions- und Kostenmodelle.

Get Schriftenreihe „Die Versicherung“ PDF

Systematische Darstel/ungen des Allgemeinen Versicherungsvertragsrecbt:: . sind rar. keine ist auf die Spezialbediirfnisse des Versicherungskaufmanns. der sich zum Versicberungs fachwirt oder zum Versicherungsbetriebswirt (D VA) weiterbilden will. zugeschuittell. . Desbalb diirfte fiir einen Grundrij1 des Versicberul1gS1lutragsrechJ.

Extra resources for Arbeit, Mobilität, Partizipation, Protest: Gesellschaftlicher Wandel in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert

Example text

Die Notwendigkeit einer Kooperation zwischen Sozial- und Geschichtswissenschaften wird kaurn rnehr angezweifelt, so sehr gerade iiber die Deutungsfahigkeit der Gesellschaftsgeschichte, die sich in dezidierter Weise der Modernisierungstheorie geoffnet hat, gestritten wurde. Eine Untersuchung zur Partizipationsgeschichte irn deutschen Kaiserreich unter rnodernisierungstheoretischen Gesichtspunkten hat auszugehen von Wehlers Deutung des Deutschen Reiches als einer u. a. durch fehlende Lernfahigkeit, vorindustrielle Wertorientierung und sozialdefensive Manipulation gekennzeichneten politisch en Ordnung l .

Statt dessen konzentriert sich die Theoriediskussion und -erprobung im historisch-politischen Bereich - etwa im Umfeld der "Lebensqualitatsdiskussion" - auf die Differenzierung und praktische Verwendbarkeit einer Entwicklungskonzeption, die nur noch wenig mit ihren Vorgangern gemein hat. Deshalb ist es iiberraschend, dag die Diskussion liber den Charakter des deutschen Kaiserreichs auf die Elemente der obsoleten "naiven" Modernisierungstheorie zuriickgreift, ohne sie methodologisch zu diskutieren, obwohl die Entstehungszeit der grundlegenden Arbeiten liber die wichtige Revision der bis dahin auch politisch folgenreichen Modernisierungstheorie tiillt.

Deshalb ist es sinnvoll, Indikatoren und sozialwissenschaftliche Modelle zur Modernisierung theoretisch zu uberprufen und empirischer Kontrolle zu unterwerfen. Denn es ist fraglich, ob Theorie nicht das Konkrete zu erreichen habe, wie Luhmann behauptet hat 7. Zumindest fur den Historiker hat in Ubereinstimmung mit Kocka und Nipperdey zu ge1ten, daB sich die Leistungskraft theoretischer Durchdringung von Vergangenheit an dem Zie1 zu orientieren hat, eine sich wande1nde Wirklichkeit begrifflich angemessen zu erfassen und empirisch zu kontrollieren 8 .

Download PDF sample

Arbeit, Mobilität, Partizipation, Protest: Gesellschaftlicher Wandel in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert by Jürgen Bergmann


by Steven
4.2

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes

Categories: German 10